by Mathias Rehberg

Bild der Woche – Leuchtturm Ploumanac’h

Die Côte de Granit Rose in der Bretagne und mittendrin Ploumanac’h mit seinem fantastischen Leuchtturm.

Im heutigen Post möchte ich euch eines meiner Lieblingsbilder von unserem bisher einzigen Bretagne- Trip zeigen.

Der Leuchtturm im Ploumanac’h dürfte wohl weltbekannt sein. Die Landschaft ist absolut einzigartig und an dem Tag, als wir dort eintrafen, herrschte dort ein ziemlicher starker Sturm. Die Wellen wurden mit einer Wucht an die Küste gepeitscht, die man wahrscheinlich kaum beschreiben kann.

Leuchtturm Ploumanach

Der Leuchtturm Ploumanach in der Bretagne in Frankreich.

 

Auf dem Foto kann man kaum erahnen, wie hoch die Wellen wirklich waren. Aber was gibt es besseres für einen Fotografen als solch ein Motiv? Die Bewegungen der Wellen konnte ich mit einer etwas längeren Belichtungszeit einfangen. Das setzte zwingend die Nutzung eines Stativ voraus. In der Nachbearbeitung habe ich die weißen Schlieren im Wasser und die Farben herausgearbeitet.

An alle die noch nicht dort waren: Fahrt dort unbedingt mal hin!

Und an alle, die schonmal da waren: Fahrt nochmal hin! :-)

Hier entlang geht es zur entsprechenden Frankreich- Galerie.

LG
Matze

1 Kommentar

  1. Rolf Wellerdiek
    Juli 3, 2018    

    Hallo Herr Rehberg,

    wir kommen gerade von einer Reise an der bretonischen Küste zurück. Einfach fantastisch. Fast die gleiche Strecke wie Sie, nur weiter bis Concarneau und Billiers. Als wir an der Cote Granit Rose waren war der Himmel bedeckt und die Felsen leuchteten nicht so schön Rosa wie auf Ihrem Foto vom Leuchtturm Ploumanach.
    Wären Sie evtl. bereit, es mir zur Verfügung zu stellen, z.B. als Mailanhang, so dass ich es mir ausdrucken kann. Ich bin gerade dabei unser Reisetagebuch fertig zu stellen.
    Herzlichen Dank, falls Sie zustimmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.