by Mathias Rehberg

Einträge in der Kategorie Sonstiges

Norddeutsche Landschaften – Bilder aus Norddeutschland

Ihr sucht schöne Bilder aus Norddeutschland? Dann seid ihr hier richtig. In der letzten Zeit habe ich einige Fotos aus dem Norden Deutschlands neu bearbeitet oder bisher nicht gezeigte Bilder veröffentlicht.

Falls du das erste Mal auf meiner Seite bist, heiße ich dich herzlich willkommen! Hier findest du Bilder aus allen Teilen Norddeutschlands.

Hamburg

Einige Bilder sind im Urlaub entstanden oder auch in der Zeit, in der ich für einige Jahre in Hamburg gelebt habe. Allein schon in Hamburg kann man so viel fotografieren. Die Elbe, die Speicherstadt, die Alster, das Rathaus…. so könnte ich immer weiter aufzählen. Außerdem ist Hamburg auch die Stadt der Brücken. Etwa 2500 soll es davon geben. Damit viel mehr als in Venedig!

Bank an der Alster in Hamburg zum Sonnenuntergang

Alster zum Sonnenuntergang

WEITERLESEN… »

Bild der Woche – Arendsee

Willkommen in meiner neuen Rubrik „Bild der Woche“. Hier werde ich regelmäßig neue oder besonders tolle Fotos zeigen und ein wenig dazu schreiben. Heute zeige ich euch ein Foto vom Arendsee.

Um meinen Blog ein wenig zu beleben, habe ich mich entschlossen hier eine neue Rubrik einzuführen. Dazu werde ich in jeder Woche ein Bild präsentieren und ein wenig dazu schreiben. Vielleicht mal ein paar Worte zu der Location, etwas zur Aufnahmetechnik oder einfach so ein paar Worte. Hier soll auf jeden Fall das Bild im Vordergrund stehen. Sehr gern können und sollen über die Kommentare Fragen gestellt werden oder das Bild diskutiert werden.

Hier nun das 1. Foto!

Arendsee

Der Arendsee im Herzen der Altmark.

Das Foto wurde in der wunderschönen Altmark am Arendsee aufgenommen. Bei dem Ausflug hatte ich das erste Mal meine zu dem Zeitpunkt neu gekaufte (gebrauchte) Kamera getestet. Eine Fuji X-Pro1 mit dem Fujifilm Fujinon XF10-24mm.

Um den krassen Motivkontrast ablichten zu können, habe ich zudem noch Grauverlaufsfilter genutzt. Grauverlaufsfilter werden vor das Objektiv gehalten um im Grunde den Himmel abzudunkeln. Mehr zu dem Thema kann in einem anderen Post gefunden werden (Klick hier).

Noch mehr Bilder aus der Altmark findet ihr in der Galerie.

Habt ihr Fragen oder Anmerkungen? Dann stellt diese doch über die Kommentarfunktion.

LG

Matze

Nik Collection

Seit heute gibt es die NIK Collection kostenlos. Google ist so freundlich und hat das komplette Paket zur Verfügung gestellt. Das gute daran ist, dass man diese sowohl in Lightroom, als auch in Photoshop einbinden kann.

Hier der Link zum Download: https://www.google.com/nikcollection

Ich habe direkt auch zugeschlagen und mal ein altes Bild nur in Lightroom in Verbindung mit den NIK Filtern bearbeitet. Hier nun ein Quick & Dirty Ergebnis. Aufgenommen wurde das Foto in St. Peter Ording.

vorher-nachher-spo-st-peter-ording-landschaftsfotografie

Geklaute Bilder im Internet finden

Habt ihr euch auch schon einmal gefragt, ob jemand eure Fotos ohne eure Einwilligung nutzt? Ich möchte euch eine Möglichkeit vorstellen, wie ihr ganz einfach im Internet nach euren geklauten Bildern suchen könnt.

­

Zugegebenermaßen ist diese Möglichkeit nicht ganz neu und freilich auch nicht hundertprozentig genau, aber den einen oder anderen interessiert es bestimmt trotzdem.

­

Öffnet dazu die Google- Bildersuche und klickt dann auf das kleine Kamera- Symbol im Suchfeld.

google-bildersuche

WEITERLESEN… »

Mein erstes Video auf YouTube

Vor einigen Tagen habe ich mein erstes Video auf YouTube hochgeladen.

Es handelt sich dabei nicht um ein Film im herkömmlichen Sinne, sondern mehr um eine Art Diashow mit einigen meiner Küstenfotos.

Landscape Photography – Seascapes in Europe

Allerdings hatte ich mir vorher nicht vorgestellt, dass es so viel Arbeit machen würde dieses kleine Filmchen zu erstellen.

Als Software habe ich AquaSoft DiaShow für YouTube genutzt. Eigentlich dachte ich, dass die Nutzung frei ist und vor allem, dass kein Wasserzeichen oder ähnliches ins Video eingebunden wird. Während der Nutzung des Programms sah auch alles danach aus, aber als das Video dann erzeugt und auf YouTube hochgeladen wurde, habe ich das Drama gesehen. Darauf hätte man mich als Nutzer auch schon früher hätte hinweisen können. Doch nachdem ich nun einige Stunden mit dem Einarbeiten und Erstellen des Videos verbracht hatte, wollte ich nichts neues mehr machen und habe das so hingenommen.

Falls ich noch einmal eine ähnliche Präsentation erstellen möchte, werde ich mir wohl die Lizenz kaufen.

Fast genau so lange, wie für das Einarbeiten und Erstellen habe ich für die Suche eines entsprechenden Liedes benötigt. Schließlich darf man ja nicht irgendein Stück in das Video einbinden, sonst sagt die GEMA dudu! Wahnsinn wieviel freie Musik man dennoch findet, welche man mehr oder weniger bedenkenlos nutzen darf. Bei einigen muss man noch den Autoren im Video aufführen. Ich habe schlussendlich aber auf audiojungle zurückgegriffen und ein paar Euronen für das Lied bezahlen, dass ihr im Video hört. Ich fand es einfach passend und wunderschön.

Zu guter Letzt hat mir die Arbeit aber viel Spaß gemacht. Wenn man sich erst einmal etwas eingefuchst hat, läuft alles wie von allein und man braucht sich nur noch um die Details zu kümmern. Meine Frau und ich finden das Video auch besonders toll, da es eine schöne Erinnerung an einige Urlaube ist.

Die wichtigsten Stufen eines Fotografen

Oh je, ich kann nicht mehr vor Lachen! Heute kam mir das Bild „Stages of a photographer“ wieder unter. Hier werden die verschiedenen Entwicklungsstufen eines Fotografen aufgezeigt.

Sicherlich nicht wissenschaftlich korrekt, aber schön für alle Leute, die auch über sich selbst lachen können. Ich konnte mich schon an etlichen Stellen selbst wiederfinden.
Die blaue Linie bedeutet „Wie gut, denkst du, dass du bist?“, die grüne zeigt die reale Qualität deiner Fotos und die rote deutet das Wissen bzw die Erfahrung an.

Stages-of-a-Photographer

WEITERLESEN… »