Fotoworkshops

Individueller Fotoworkshop

Da ich kein Freund von Fotoworkshops in großen Gruppen und Seminarräumen bin, biete ich nur individuelle Fotoworkshops für eine Person an. Wir begeben uns auf die Pirsch nach guten Fotos. Dabei lernen Sie viel über den Aufbau von Fotos, die richtigen Einstellungen an der Kamera und den sinnvollen Einsatz von Filtern.

Idealerweise haben Sie schon Grundkenntnisse und wissen, wie man Blende / Verschlusszeit / ISO einstellt und wozu diese da sind.

Viele haben Interesse an einem Workshop bei mir, weil sie meinen Stil mögen und gern auch solche Fotos erstellen möchten. Dann empfehle ich dringend ein Weitwinkel- Objektiv mit 16mm Brennweite (äquivalente KB-Brennweite).

Ziel des Workshops

Nun im Großen und Ganzen soll erstmal jeder seinen persönlichen Top-Shot mit nach Hause nehmen.

Da es sich hier um einen individuellen Fotoworkshop handelt, werden die Themen vorher abgesprochen. Nachfolgend ein Auszug von möglichen Themen:

  • Bildgestaltung
  • Fotografieren in der Blauen Stunde / Nachts
  • Einsatz von Filtern (Graufilter, Grauverlaufsfilter, Polfilter)
  • Langzeitbelichtung
  • Lightpainting

Da wir uns direkt vor Ort am Motiv befinden, wird alles kurz besprochen und sofort in die Praxis umgesetzt. Ich bin kein Fan von Theoriestunden und vielem Gerede. Üben üben üben und direkt auf die Fragen der Teilnehmer. Das bringt’s! ;-)

Was ist mitzubringen?

  • Vor allem Lust auf’s Fotografieren und den Willen Neues zu lernen.
  • Natürlich eine Spiegelreflexkamera. Oder eine spiegellose Systemkamera, bei der Blende / Verschlusszeit und (halb-) manuelle Modi eingestellt werden können
  • Sehr empfehlenswert: Ein Weitwinkelbjektiv!
  • Ein Stativ ist unbedingt Pflicht.
  • Ein Fernauslöser, oder Kabelauslöser wäre gut, ist aber nicht zwingend notwendig.
  • Filter: Wer welche besitzt, kann sie gern mitbringen. Ansonsten werden einfache Grauverlaufsfilter oder Farbfilter durch mich gestellt.

Zeit

Der Workshop findet bevorzugt Abends statt. Wir treffen uns ca. 2h vor Sonnenuntergang um die Grundlagen zu besprechen und zu Üben. In der Blauen Stunde und nach Sonnenuntergang wird das Geübte dann z.B. für Nachtfotografie und Langzeitbelichtungen angewendet. Der zeitliche Rahmen beträgt ca. 4 Stunden.

Ort

Den geeigneten Ort finden wir während einer gemeinsamen Absprache.

Preise

Die Preise sind abhängig vom Workshop und der Entfernung zum Ort des Trainings.

Mindestpreis: 300,- €

Anfahrtskosten: Ab 10 km Entfernung von Stendal berechne ich 0,30€ /km.
Übernachtungspauschale: 80,- €/ Nacht

Kontakt

Haben Sie Fragen oder Interesse? Dann nutzen Sie bitte das Kontaktformular.