by Mathias Rehberg

Einträge mit dem Schlagwort Altmark

Bild der Woche – Arendsee

Willkommen in meiner neuen Rubrik „Bild der Woche“. Hier werde ich regelmäßig neue oder besonders tolle Fotos zeigen und ein wenig dazu schreiben. Heute zeige ich euch ein Foto vom Arendsee.

Um meinen Blog ein wenig zu beleben, habe ich mich entschlossen hier eine neue Rubrik einzuführen. Dazu werde ich in jeder Woche ein Bild präsentieren und ein wenig dazu schreiben. Vielleicht mal ein paar Worte zu der Location, etwas zur Aufnahmetechnik oder einfach so ein paar Worte. Hier soll auf jeden Fall das Bild im Vordergrund stehen. Sehr gern können und sollen über die Kommentare Fragen gestellt werden oder das Bild diskutiert werden.

Hier nun das 1. Foto!

Arendsee

Der Arendsee im Herzen der Altmark.

Das Foto wurde in der wunderschönen Altmark am Arendsee aufgenommen. Bei dem Ausflug hatte ich das erste Mal meine zu dem Zeitpunkt neu gekaufte (gebrauchte) Kamera getestet. Eine Fuji X-Pro1 mit dem Fujifilm Fujinon XF10-24mm.

Um den krassen Motivkontrast ablichten zu können, habe ich zudem noch Grauverlaufsfilter genutzt. Grauverlaufsfilter werden vor das Objektiv gehalten um im Grunde den Himmel abzudunkeln. Mehr zu dem Thema kann in einem anderen Post gefunden werden (Klick hier).

Noch mehr Bilder aus der Altmark findet ihr in der Galerie.

Habt ihr Fragen oder Anmerkungen? Dann stellt diese doch über die Kommentarfunktion.

LG

Matze

Panorama mit Lightroom 6

Mit Lightroom 6 lassen sich nun auch Panoramas erstellen. Wie einfach dies geht, möchte ich euch in dem heutigen Post einmal zeigen.

Elbbruecke-Tangermuende-Panorama

Habt ihr auch schon versucht Panorama- Bilder zu erstellen? Oft scheitert man dann daran, dass man einfach nicht die richtige Software zur Hand hat. Falls ihr aber Lightroom 6 nutzt, ist dieses tolle Feature schon im Programm enthalten. Warum es also nicht auch nutzen?

Eines vorweg: Ich nutze keinen Nodalpunktadapter!

In den meisten Tutorials werden diese Teile als Voraussetzung für Panoramafotorafie angesehen. Ich bin aber der Meinung, dass ein „Hin- und Wieder-Panorama-Knipser“ wie ich es bin, nicht auch noch solches extra Zubehör benötigt. Und trotzdem bin ich sehr zufrieden mit meinen Bildern. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden. WEITERLESEN… »

Arendsee – Die Perle der Altmark

Vor einigen Wochen konnte ich ein paar sehr gute Bilder in Arendsee am gleichnamigen See anfertigen. Der See ist in der nördlichen Altmark gelegen.

Dass der See ein schönes Gewässer ist und dass ich dort gerne zum Fotografieren bin, wissen wohl schon alle, die mir folgen.

Bootswrack am Arendsee

Am Ufer des Arendsee liegt auch ein „Bootswrack“. Es ist kein richtiges Wrack in dem Sinne, aber es macht sich dennoch ganz hervorragend als Motiv.

Das folgende Bild vom Bootswrack am Arendsee ist ein Panorama, dass aus 6 Einzelbilder zusammengesetzt wurde. Die Aufnahmen wurden freihand mit meiner kleinen Olympus OM-D E-M10 aufgenommen und hinterher in Lightroom 6 mit der Panoramafunktion zusammengesetzt.

Altmark-Arendsee-Bootswrack-Panorama

Arendsee Panorama (Bild kaufen)

Ansonsten ist bei solchen Fotos immer ein Grauverlaufsfilter auf dem Objektiv. Lange Belichtungszeiten lassen die Wolken leicht verschwimmen. WEITERLESEN… »

Die Altmark – Tolle Landschaften und schöne Städte

Die Altmark ist eine Region im Norden Sachsen- Anhalts. Sie ist unterteilt in den Landkreis Salzwedel und den Landkreis Stendal. Landschaftlich ist es eine sehr schöne Gegend, wenn auch ziemlich flach. Allerdings gibt es viele naturbelassene Ecken, was die Naturfreunde sicherlich sehr erfreut.

Ich möchte an dieser Stelle aber nicht viel schreiben, sondern eher einige schöne Fotos zeigen, die ich in den letzten Jahren dort aufnehmen konnte. In Zukunft wird es bestimmt noch mehr Blogposts zu diesem tollen Landstrich geben, da ich mit meiner kleinen Familie in diesem Sommer dorthin zurück ziehe.

Der Arendsee – Die Perle der Altmark

die-altmark-arendsee-steg-am-waldheimWeithin bekannt als Perle der Altmark ist der Arendsee. Hier gibt es viele tolle Motive, von denen ich noch nichtmal einen Bruchteil ausgelotet habe.

Um den See rankt sich eine Sage, in der beschrieben wird, wie der See seinen Namen erhalten hat. Aber hier geht es hauptsächlich um die Bilder, weshalb ich euch die Geschichte vorenthalte. ;-) WEITERLESEN… »