In diesem Blogpost möchte ich euch meine Heimat näher bringen und vor allem schöne Bilder dieser Region zeigen.

Wie einige von euch vielleicht wissen, komme ich aus der wunderschönen Altmark. Viele fragen sich jetzt bestimmt…. WOHER??? Bitte was ist die Altmark?

Die Altmark ist übrigens in einem sehr bekannten Buch zu finden. Es heißt “In the Middle of Nüscht” und ist hier erhältlich (Link). Der Titel des Buches passt irgendwie. Schaut man von oben, also via Google Maps zum Beispiel auf die Altmark, sieht man, das sämtliche Autobahnen großzügig daran vorbeigehen und selbst die A14 oberhalb und unterhalb der Altmark aufgehört wurde zu bauen (was hoffentlich in den nächsten Jahren mal behoben wird).

Eine alte Scheune in der schönen Landschaft der Altmark. Altmark Bilder
Landschaft in der Altmark

Nun, schauen wir erstmal, wo die Altmark einzuordnen ist. Die Altmark ist eine Region im Norden Sachsen- Anhalts. Sie beinhaltet einige schöne Gewässer, wie den Fluss Milde / Biese und den tollen Arendsee. Wirtschaftlich ist hier eher nicht so viel los und die Fluktuation ist auch eher groß. Gerade für jüngere Menschen mit Karriereansprüchen ist hier nicht viel zu holen. Das kann sich aber eventuell bald ändern, wenn die A14 endlich gen Norden verlängert wird.

Auch ich habe einige Zeit in einem anderen Bundesland verbracht, bin nun aber mit meiner Familie wieder zurückgekehrt. Es ist schon ein ruhigeres Leben, als in der Großstadt! :-) Man muss es sicherlich mögen, aber uns gefällt es gut.

Fotografieren in der Altmark

Was hier in der Altmark aber ganz wunderbar funktioniert ist das Fotografieren. Hier gibt es noch schöne Naturlandschaften, Flüsse und Seen, herrliche Wiesen und Wälder.

Die Altmark - Wassertretstelle im Arendsee.
Der Arendsee in der Altmark.

Bilder aus der Altmark

Nun kommen wir mal zum eigentlichen Zweck dieses Artikels, nämlich der schönen Bilder. :-) Eine kleine Auswahl findet ihr im nächsten Kästchen.

Eines meiner ersten Fotos überhaupt, habe ich auf dem Dolchauer Berg aufgenommen. Ich glaube, das zeigt ein typisches Bild der Region. Weite, Wiesen und Wolken. 

Landschaft in der Altmark
Die Altmark bietet tolle Landschaften.

Arendsee

Ein schöner Platz um die Seele baumeln zu lassen ist der Arendsee im gleichnamigen Luftkurort. Es ist das größte Gewässer in der Altmark. Man kann den See zu Fuß oder mit dem Fahrrad umrunden. Auch ein Ausflug mit dem Boot ist kein Problem. Eine Bekanntheit ist der Schaufelraddampfer “Queen Arendsee”. Mit diesem kann man von April bis Oktober bequem über den Arendsee schippern.

Ansonsten finden sich rund um den See viele schöne, idyllische oder versteckte Plätze.

Das folgende Foto mit dem Wrack am Arendsee ist eines meiner liebsten. Leider hat sich die Location komplett verändert. Das Wrack gibt es nicht mehr und der Wasserstand ist in den letzten Jahren stark zurückgegangen, wodurch die Uferlinie des Sees sich sehr verändert hat.

Die Altmark - Hier der Arendsee mit einem alten Boot.
Bootswrack am Arendsee

Der See kann auch sehr gut mit dem Rad umrundet werden. Die Strecke um den Arendsee beträgt etwa 10 km. Ich starte gern direkt in Arendsee. Nach ungefähr der Hälfte der Strecke kommt man am gegenüberliegenden Ufer an. Dort gibt es einen Fischer, bei dem man ein herrliches Fischbrötchen und ein Bierhen (wahlweise auch Kaffee oder andere Getränke) zu sich nehmen kann.

Kurz vorher gibt es noch einen Aussichtsturm direkt am See und einen, aus fotografischer Sicht ganz tollen Steg.

Steg Arendsee – Ziessau

Tangermünde

Unbedingt erwähnen muss ich noch das wundervolle Städtchen Tangermünde. Dies ist ein wahres Kleinod. Ich liebe es, durch die Gassen zu schlendern und mir vorzustellen, wie es hier wohl im Mittelalter ausgehen haben muss.

Die Altmark - Fotos von Tangermünde bei Stendal.
Tangermünde mit dem Tanger
Die Altmark - Ein Bild von Tangermünde an der Elbe.
Altstadt von Tangermünde vom Ufer der Elbe

Bilder aus der Altmark

Im Folgenden präsentiere ich einige ausgewählte Altmark Fotos. Eine Übersicht aller Fotos ist ein der Galerie zu finden.

Die Altmark kann gut mit dem Rad erkundet werden. Wer viel radelt, kann auch den Altmark- Rundkurs (Link) abfahren.

Was auch sehr gut funktioniert ist ein Ausritt. Es gibt diverse Reiterhöfe, auch mit dem eigenen Pferd kann man anreisen. Ein Beispiel ist der Reiterhof in Mehrin (Link), wo man übrigens auch sehr gut speisen kann.

Ein weiterer sowohl fotografisch als auch historisch interessanter Ort ist Briest. Hier gibt es den ältesten Stammsitz der Familie von Bismarck zu bestaunen. Auf dem nachfolgenden Foto ist das Herrenhaus mit Gutspark zu sehen.

Gut Briest - Tangerhütte
Herrenhaus – Familie von Bismarck

Quasi gleich nebenan liegt Tangerhütte. Der Park ist meiner Meinung nach eine Augenweide. An einem See wurde der Pavillon errichtet, welcher sich in den traumhaften Park einbettet. Ein Schloss gibt es ebenso zu bestaunen und soweit ich weiß sogar einen Wasserfall. Leider war dieser außer Betrieb, als ich dort auf Fototour war.

Pavillon im Park von Tangerhütte

Aber wie gesagt, die Altmark ist relativ groß und vielseitig. Landschaftlich gibt es hier wahrhaftig Perlen zu entdecken. Hier noch ein Foto, welches ich beim Erkunden einiger abgelegener Straßen und Wege aufgenommen habe. Einfach nur eine Bank unter einer alten schönen Eiche. Ein toller Platz zum Verweilen.

Landschaft irgendwo im Nüscht

Astrofotografie

In letzter Zeit habe ich das Fotografieren noch um die Astrofotografie erweitert, beziehungsweise versuche ich es derzeit. Im Zuge dessen habe ich festgestellt, dass die Lichtverschmutzung in der Altmark sehr gering ist. Wenn man sich Deutschland in den einschlägigen Apps oder Webseiten von oben anschauen, ist hier tatsächlich ein dunkler Fleck zu entdecken.

Lichtverschmutzung im Norden Sachsen-Anhalts.
Lichtverschmutzung in der Altmark. Erstellt über www.lightpollutionmap.info

Dies macht es mir natürlich sehr einfach mich zukünftig in dem Bereich der Astrofotografie weiter zu entwickeln.

Astrofotografie in der Altmark. Hier ist die Andromeda-Galaxie zu sehen.
Andromeda- Galaxie

Nachfolgend ein Auszug aus der Galerie “Die Altmark”, welche ihr hier besuchen könnt: Zur Galerie